Artikel: 0 | Zwischensumme: 00,00 EUR

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalt drucken

Ihr Auftrag wird auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ausgeführt. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennen wir nur an, wenn sie von uns schriftlich bestätigt worden sind.

Wir beliefern ausschließlich Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie über 18 Jahre alt sind und tragen Sorge dafür, dass der Empfänger ebenfalls das 18. Lebensjahr vollendet hat.

§ 1 Geltungsbereich
Diese AGB finden Anwendung auf geschlossene Kaufverträge die zwischen dem Kunden und dem Winzerhof Wolf-Holl über Telefon, Fax oder Internet zustande kommen.
Alle Aufträge werden auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ausgeführt. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennen wir nur an, wenn sie von uns schriftlich bestätigt worden sind.

§ 2 Preisstellung, Zahlungsarten
Unser Angebot  ist freibleibend. Der Zwischenverkauf bleibt vorbehalten.
Alle Preise verstehen sich ab Hof in Stadecken-Elsheim als Brutto-Einzelpreise inkl. aller jeweils gültigen Steuern, insbesondere der Mehrwertsteuer ( zur Zeit 19% ).
Die Mehrwertsteuer wird auf der Rechnung entsprechend ausgewiesen.
Hinzu kommen Versandkosten sowie ggf. zusätzliche Kosten für Sonderzustellungen, die gesondert in Rechnung gestellt werden.

Bei Neukunden behalten wir uns die Zahlung per Vorkasse vor. Zahlung per Rechnung können wir aus Erfahrung leider nur bereits bekannten Kunden anbieten. Wir bitten um Verständnis. In diesem Fall erhalten unsere Kunden von uns eine Rechnung, die auch gleichzeitig Auftragsbestätigung ist. Die Rechnung liegt in der Regel der Lieferung bei.

Die Rechnungen sind, wenn nicht anders angegeben, sofort nach Lieferung ohne Abzüge zahlbar.

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§ 3 Zustandekommen des Vertrages
Die auf den Internetseiten enthaltenen Angebote stellen lediglich Einladungen zur Abgabe einer Bestellung dar. Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Vertrag kommt durch die ausdrückliche Annahmeerklärung oder in Ermangelung einer solchen durch die Lieferung der Ware an die vom Kunden in der Bestellung benannte Lieferanschrift zustande. Die an den Kunden gerichtete Bestätigung des Bestelleinganges stellt keine Annahme des Angebotes dar.

Wir stehen Ihnen gerne unter der Telefonnummer 06136-3211 bzw. per Fax unter

06136-2250 zur persönlichen Annahme Ihrer Bestellungen zur Verfügung. Sie erreichen uns auch per E-Mail unter info@walter-wolf-wein.de sowie per Post unter folgender Anschrift:

Winzerhof Wolf-Holl
Betriebsgem. Wolf-Holl u. Holl
Weinbergstr. 6
55271 Stadecken-Elsheim

§ 4 Lieferung
Die Lieferung erfolgt per Post, Paketdienst oder Spedition. Alle Bestellungen werden nach Bestätigung des Zahlungseingangs an den Kurier übergeben. Die Standartlaufzeit wird mit 2-3 Werktagen angegeben. Eine Zustellung an Sonn- und Feiertagen ist ausgeschlossen. Eine Zustellung an Samstagen oder eine Eilzustellung ist gegen Aufpreis möglich.

Der Verkäufer behält sich vor, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint und die Teillieferung für den Kunden nicht ausnahmsweise unzumutbar ist. Durch Teillieferungen entstehende Mehrkosten werden dem Kunden nicht in Rechnung gestellt.

Der Kunde ist verpflichtet, bei Anlieferung durch Post, Paketdienst oder Spedition, die angelieferte Menge mit seiner Unterschrift auf den entsprechenden Frachtpapieren zu bestätigen.Dadurch erklärt der Kunde, dass die gelieferte Menge mit der von ihm bestellten Menge übereinstimmt. Die Lieferung erfolgt unter Eigentumsvorbehalt bis zur vollständigen Zahlung.

Gerne stellen wir Ihre Geschenke zum Wunschtermin zu. Dazu benötigen wir von Ihnen eine ausdrückliche Anweisung innerhalb der Bestellung mit dem gewünschten Termin. Dieser Service ist kostenfrei!

Lieferung ins Ausland sowie auf die deutschen Inseln sind für uns kein Problem. Hierfür gelten allerdings Sondertarife, die sich nach Gewicht und Zustellland-/insel richten. Die Zustellgebühr muß mit uns vorher abgeklärt werden. Sie erreichen uns unter

Tel.: 06136-3211 oder per Fax 06136-2250


Die aktuellen Versandkosten:

Verpackungseinheit: 6 Flaschen
Versandkosten für 6 Flaschen = 5.60 EUR.
Ab 12 Flaschen ist Versand kostenlos!
Für Glasbruch übernehmen wir keine Haftung.


Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so soll der Kunde dies unbeschadet seiner Gewährleistungsrechte sofort beim Spediteur/Post/Paketdienst reklamieren und unverzüglich durch eine E-Mail oder auf sonstige Weise (Fax/Post) mit dem Verkäufer Kontakt aufnehmen, damit dieser etwaige Rechte gegenüber Spediteur/Post/Paketdienst wahren kann.

Die Kontaktdaten finden Sie hier.

§ 5 Reklamationen
Trotz aller Sorgfalt kann es passieren, dass bei der Zusammenstellung Ihres Auftrags ein Fehler unterläuft. Bitte setzen Sie sich in diesem Fall unverzüglich mit uns in Verbindung. Am schnellsten geht's per Telefon. Rufen Sie uns an unter 06136-3211 und teilen Sie uns Ihre Reklamation mit. Wir werden schnellstmöglichst den Fehler beheben und evtl. einen Abholtermin mit Ihnen abstimmen.

Die Rücksendung erfolgt in jedem Fall auf Kosten und Gefahr von Winzerhof Wolf-Holl.

§ 6 Gewährleistung
Liegt ein Mangel der Ware vor, so kann der Besteller nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Der Besteller hat in diesem Fall die Ware zunächst auf seine Kosten an Winzerhof Wolf-Holl zu senden. Bestätigt sich die Mangelhaftigkeit der Ware (z.B. Korkschmecker), so werden dem Besteller die Kosten der Rücksendung erstattet.

Kann eine Nacherfüllung nicht erfolgen, ist der Besteller wahlweise berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.

Ist der Besteller Unternehmer, so ist dieser verpflichtet, Winzerhof Wolf-Holl gegenüber Mängel (z.B. Transportschäden) unverzüglich nach Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen. Andernfalls ist die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen ausgeschlossen.

§ 7 Widerruf
(1) Im Rahmen bestehender Verbraucherschutzrechte haben Verbraucher das Recht, die Bestellung, innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen schriftlich (z.B. Brief, Fax oder E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware an Winzerhof Wolf-Holl zu widerrufen. Die Frist beginnt spätestens mit Eingang der Ware bei dem Besteller oder dem empfangsberechtigten Dritten. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Hierfür ist der Besteller beweispflichtig. Der Widerruf ist zu richten an

Winzerhof Wolf-Holl
Betriebsgem. Wolf-Holl u. Holl
Weinbergstr. 6
55271 Stadecken-Elsheim
Telefon: +49 (0) 6136-3211
Telefax: +49 (0) 06136-2250
E-Mail: info@walter-wolf-wein.de

Das Widerrufsrecht besteht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.


(2) Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufes sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (entgangene Zinsen) herauszugeben. Können Sie die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgeben, so sind Sie insoweit zum Wertersatz verpflichtet. Das gilt nicht, wenn die Verschlechterung ausschließlich auf die Prüfung der Sache - wie es Ihnen beispielsweise in einem Ladengeschäft möglich wäre - verursacht ist. Im übrigem können Sie den Wertersatz vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer verwenden und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht versandfähige Sachen holen wir ab. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

§ 8 Gerichtsstand
Gerichtsstand für beide Teile ist Mainz.

§ 9 Darstellung
Bei der Darstellung der angebotenen Produkte und Verpackungen kann es zu Abweichungen kommen. Die Flaschen-Abbildungen geben nicht immer den aktuellen Jahrgang an. Bitte entnehmen Sie den lieferbaren Jahrgang jeweils dem Artikel-Text. Sollte ein Jahrgang nicht verfügbar sein, wird automatisch der aktuell verfügbare Jahrgang geliefert. Einzelne Artikel, die nicht lieferbar sind, werden durch adäquate Produkte ersetzt. Sollte ein Präsent nicht lieferbar sein, wird der Auftragsgeber unmittelbar darüber informiert.

§ 10 Salvatorische Klausel
Nebenabreden zu diesen AGB bestehen nicht. Änderungen und Ergänzungen zu diesen AGB bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Regelung hinsichtlich des Schriftformerfordernisses.

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesen AGB ist Mainz. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.


Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden, bleiben diese im Übrigen gültig. Anstelle der unwirksamen Bestimmung soll dann dasjenige gelten, was die Parteien in Kenntnis der Unwirksamkeit der einzelnen AGB-Klauseln vereinbart hätten, um den wirtschaftlichen Erfolg dieser Klausel herbeizuführen. Das Gleiche gilt im Fall von Regelungslücken.



Kategorien
Willkommen zurück
E-Mail-Adresse:

Passwort:

Passwort vergessen?
Währung
Informationen